Kollektivvertrag elektriker arbeiter

Führende Vertreter der Internationalen Bruderschaft der Elektroarbeiter-Lokalunion 1357 und IT&E-Führungskräfte feiern die Ratifizierung eines Tarifvertrags am Hauptsitz von IT&E in Susupe. (Von links) Troy Benevides, Busines Manager/Finanzsekretär von IBEW Local 1537; Rose Soledad, Geschäftsführerin IT&E; Andie Kahakui, stellvertretende Geschäftsführerin von IBEW Local 1537: Velma Ann Palacios, Director – Network Operations and Engineering bei IT&E; Shirley Dotts, Personalleiterin IT&E; und Rob Harrell, Executive Director customer Operations. Der Tarifvertrag für Führungskräfte und Führungskräfte in der Energiewirtschaft wird zwischen Finnish Energy und dem Verband der Berufs- und Führungskräfte (YTN) unterzeichnet. Der Dienstleistungssektor Arbeitgeber PALTA, der die Arbeitnehmer vertritt, ist auch einer der Parteien des 2010 in Kraft getretenen Tarifvertrags für die Elektrifizierungsindustrie für Arbeitnehmer (das Energie-IKT-Netzwerk). Mitglieder von Unifor Local 303 bei Trench Electric Limited in Pickering, Ontario, haben einen dreijährigen Tarifvertrag mit ihrem Arbeitgeber ratifiziert. Der neue Vertrag wurde zu 92 % ratifiziert und ersetzt den vorherigen, der im März 2019 ausgelaufen war, und beendet eine Runde schwieriger Verhandlungen. Der neue Vertrag beinhaltet Gewinne in nahezu allen Bereichen des Mitgliedertarifvertrags. Dazu gehören Lohnerhöhungen von 6 % über die Vertragslaufzeit sowie Verbesserungen bei den Leistungen für paramedizinische, Seh- und Zahnpflege, Schichtprämien und Mittel für Sicherheitsstiefel und Uniformen. SUSUPE, Saipan CNMI — IT&E gab heute bekannt, dass zwischen IT&E und der International Brotherhood of Electrical Workers Local Union 1357 ein Tarifvertrag geschlossen wurde. Die Mitglieder der Gewerkschaft stimmten am 15. Mai für die Annahme der Bedingungen des Tarifvertrags. Die Hauptaufgabe der Arbeitsmarktaktivitäten von Finnish Energy ist die Verwaltung von Tarifverträgen für das von den Mitgliedsunternehmen beschäftigte Personal. Die Gewerkschaft Pro und der finnische Ingenieurverband sind dagegen Vertragsparteien des Tarifvertrags für Angestellte in der Energiewirtschaft, dem die kommunalen Gewerkschaften (JHL, Tekniikka ja Terveys KTN und der Verband der Angestellten des öffentlichen und privaten Sektors Jyty) beigetreten sind.

Die Tarifpartner von Finnish Energy sind die finnische Gewerkschaft der Elektroarbeiter und die Gewerkschaft der öffentlichen Und wohlfahrtspolitischen Sektoren (JHL), die beide Arbeitnehmer vertreten. Der Tarifvertrag für die Beschäftigten von Finnish Energy wird mit diesen Gewerkschaften unterzeichnet. „Wir bei IT&E sind froh, dass die Tarifverhandlungen erfolgreich abgeschlossen sind, was allen Parteien zugute kommt. Die Vereinbarung zeigt unser Engagement für die Bereitstellung eines produktiven und fairen Arbeitsumfelds für unsere Mitarbeiter, da wir als eins arbeiten, um unsere Vision und Mission zu erfüllen, Verbindungen zu liefern, die für unsere Gemeinschaft wichtig sind. 30. März 2020 COVID-19 Update: Verständigungsschreiben über Umschichtungen und Entlassungen zwischen der Stadt Edmonton (die „Stadt“) und der Canadian Union of Public Employees Local 30; Bürgerdienstunion 52; Internationale Bruderschaft der Elektroarbeiter 1007; Edmonton Fire Fighters Union; Amalgamated Transit Union Local 569 und Amalgamated Transit Union Local 569, DATS Unit (zusammen die „Unions“) Ein Tarifvertrag wurde ratifiziert. Die Stadt setzt die Umsetzung fort.