Bewerbung Muster zahnmedizinische fachangestellte ausbildung

Gdc. Vom GDC anerkannte Dentalspezialitäten. Online-Liste unter www.gdc-uk.org/Membersofpublic/Lookforaspecialist/Pages/default.aspx. Parodontik-Postgraduiertenprogramme sind konkurrenzfähig. Chris Traxler, Bewohner der UIC-Parodontie, sagt, dass es hilfreich ist, Inschating-Erfahrung in der Zahnschule zu bekommen, wenn es möglich ist, um Ihre Akzeptanzchancen zu erhöhen: „Ich habe versucht, so oft wie möglich in die Perio-Klinik meiner Zahnschule zu kommen. Ich war dort ziemlich wöchentlich beschattet alle Bewohner… Ich wollte nur sicherstellen, dass es etwas war, was ich wollte, aber ich wollte auch intelligent darüber sprechen können“, sagt er. Er empfiehlt auch Spott-Interviews, um sich darauf vorzubereiten und so viel wie möglich über Perio zu lernen: „Versuchen Sie, so viel wie möglich darüber zu lernen… und machen Sie einige Spott-Interviews im Voraus.“ Der Postgraduate Dental Dean hat die kieferorthopädischen Programme für die Ausbildung zum Spezialisten auf der GDC-Liste genehmigt. Die Empfehlung an die GDC für die Ausstellung eines Certificate of Completion of Training (CCST) wird nur für Auszubildende ausgesprochen, die: „Wir sind das einzige Orthodontics Residency-Programm in IL, das es sehr wettbewerbsfähig macht. Es ist sehr wichtig, eine respektable GPA und Lebenslauf während Ihrer Zeit in der Zahnschule zu halten…

In Bezug auf CV-Booster, auf jeden Fall verfolgen Dinge wie Forschung, Freiwilligenarbeit, Studentenorganisationen.“ Wir überprüfen derzeit unsere Verfahren für bewertete Bewerbungen, um in die Fachlisten aufgenommen zu werden, von Registranten, die noch keine formale Fachausbildungsstelle erfolgreich abgeschlossen haben, aber über ein Portfolio an wissenschaftlicher und forschungswissenschaftlicher Arbeit verfügen, das auf Äquivalenz getestet werden kann. Informationen über diese Arbeit werden im Laufe des Jahres 2020 veröffentlicht. Das Gesundheitswesen befindet sich naturgemäß in einem ständigen Zustand der Umstrukturierung und Reform. Es ist unmöglich, die Zukunft in Bezug auf die Zahl der Krankenhaus- und Gemeindefachstellen, Ausbildungswege, die Wirtschaft und die Beschäftigungsmöglichkeiten vorherzusagen. Dies sollte diejenigen, die sich spezialisieren wollen, nicht abschrecken; vielmehr sollten diejenigen, die eine Fachkarriere suchen, flexibel auf ihre allgemeinen Karriereziele achten und erkennen, dass der Umgang mit Reformen und Veränderungen dazu gehört, ein Spezialist zu sein. Dies sollte eher als Chance denn als Hindernis gesehen werden. Die Anwendung auf die zahnärztlichen Spezialitäten kann ein entmutigender Prozess sein und erfordert Hingabe und Engagement. Die Menge an Informationen, die frei verfügbar sind, was notwendig ist, um Zugang zu den Zahnspezialitäten zu erhalten, ist begrenzt, und die Einführung neuer Lehrpläne durch den Allgemeinen Dentalrat (GDC)1 und die Veröffentlichung des Zahn-Gold-Leitfadens für die Fachausbildung2 bedeutet, dass seit der Veröffentlichung des vorherigen Papiers zu diesem Thema wesentliche Änderungen der Zulassungskriterien vorgenommen wurden.3 Fachpraktikanten werden nun als Fachregister (StR) bezeichnet, und nicht spezialisierte Registrare (SpR) und alle zahnärztlichen Fachausbildungsprogramme sind mindestens 3 Jahre lang. im Einklang mit den europäischen Rechtsvorschriften.4 Eine Liste der derzeit vom GDC4 anerkannten Zahnspezialitäten ist in Tabelle 1 dargestellt.

Anträge auf Eintragung in eine Fachliste, die keiner Bewertung bedürfen, können bis zu sechs Wochen dauern. Bewerbungen für genehmigte Ausbildungsprogramme müssen bei Ihrem regionalen postgradualen Dentaldekan eingereicht werden, der Sie während Ihrer gesamten Ausbildung überwacht. Am Ende Ihrer Ausbildung müssen Sie die vereinbarte Qualifikation halten, die von einem der drei Royal Surgical Colleges vergeben wird: dem Royal College of Surgeons England, dem Royal College of Physicians and Surgeons of Glasgow und dem Royal College of Surgeons of Edinburgh. Sie müssen alle Teilnahme-, Schulungs- und Bewertungskriterien erfüllen, um für die Vergabe eines CCST in Frage zu kommen. Der nächste Schritt sollte ein Gespräch mit einem bestehenden Spezialisten auf diesem Gebiet sein. Spezialisten beraten und ermutigen gerne jeden Zahnarzt, der an der Teilnahme an seiner Spezialität interessiert ist.